PATE

Herzlich Willkommen bei PATE!

PATE steht für „Prävention und Aufklärung testikulärer Erkrankungen“ und damit für die Thematisierung der Männergesundheit im alltäglichen Leben.

Vor allem Aufklärungsarbeit zum Thema Hodenkrebs liegt uns am Herzen. Aber wieso ausgerechnet der Hodenkrebs?

Schon gewusst? Der Tumor des Hodens ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung des jungen Mannes im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Aber keine Panik Jungs, mit einer Erkrankungshäufigkeit von jährlich 11 von 100.000 in Deutschland gehört er trotzdem zu den seltenen Krebserkrankungen und kann bei frühzeitiger Diagnose in ca. 95% der Fälle geheilt werden. Dennoch sind wir der Ansicht, dass diese Erkrankung mehr Beachtung verdient hat. Für viele Krebserkrankungen besteht dank Screening oder öffentlicher Aufklärungsarbeit ein großes Bewusstsein in der Bevölkerung. Das ist gut so und wünschen wir uns auch für den Hodenkrebs zu erreichen! Gerade weil ein einfaches regelmäßiges Abtasten des Hodens auf der Suche nach schmerzlosen Verhärtungen einen enormen Schritt zur Verbesserung der Versorgungssituation junger Männer leisten kann, setzen wir uns für Kampagnen zur Thematisierung dessen an Schulen, Unis und der Öffentlichkeit ein.

Da wir ein junger AK der Fachschaft sind, sind wir offen für neue Ideen und frischen Wind im Team! Gerade weil es uns noch nicht lange gibt, habt ihr bei uns die Chance, euch aktiv in die den Arbeitskreis einzubringen und das Gesicht von PATE mitzugestalten. Wenn wir euer Interesse geweckt haben sollten, dann meldet euch einfach bei unserem Ansprechpartner.

Projektleitung

Stephan Heinz
stephanheinzjun@gmail.com