Ersti-Guide

Liebe Erstis 2020,

Ihr haltet also Euren Zulassungsbescheid für die Medizinische Fakultät Mannheim in den Händen? Ihr seid schon fertig eingeschrieben, umgezogen und wartet darauf, dass es endlich losgeht? – Dann erst einmal herzlichen Glückwunsch! Freut Euch darauf, Medizin an einer der besten Fakultäten Deutschlands zu studieren.

Hier findet Ihr alles Wissenswerte für Euren Studienbeginn – Durchlesen lohnt sich!

Das Wichtigste, wenn Ihr Euren Zulassungsbescheid habt, ist erst einmal, dass Ihr Euch innerhalb der gesetzten Fristen (einsehbar auf dem Zulassungsbescheid) bei der Universität Heidelberg immatrikuliert. Persönliches Erscheinen (in Heidelberg!) ist Pflicht! Ausführliche Infos zu den benötigten Unterlagen findet ihr hier!

Bei der Einschreibung in Heidelberg wird ein Student aus dem 2. Studienjahr sein und euch mit Informationen für die Ersti Woche versorgen. Außerdem erhaltet Ihr auch eine Anleitung für die LSF Anmeldung und zur Eintragung in Seminargruppen. Das müsst Ihr nicht alleine machen! Wir helfen Euch in eben dieser Ersti-Woche damit. Nachdem Ihr Euch kennengelernt habt, wisst Ihr auch mit wem Ihr in eine Seminargruppe für die kommenden vier Semester möchtet.

Wenn ihr LEIDER nicht an der Ersti Woche teilnehmen könnt, wartet bitte bis zum Nachmittag des Freitags in der Erstiwoche um euch bei LSF anzumelden, damit die Einteilung sich bereits gefundener Seminargruppen nicht verändert wird.

Auch für die verschiedenen Angebote auf unserer Homepage findet in der Ersti-Woche eine Einschreibung statt, dies erspart unserem Homepage-Team eine Menge Arbeit. Solltet ihr die Ersti-Woche leider verpassen, könnt ihr euch natürlich gerne zu Beginn eures Semesters nochmal beim Homepage-Team per Mail (hp@fimm-online.de) melden.

Die Erstiwoche 2020 wird voraussichtlich von Sonntag, den 27. September 2020 bis Samstag, den 03. Oktober stattfinden. Änderungen sind allerdings noch möglich.

In der Woche vor dem eigentlichen Semesterbeginn findet die Ersti-Woche, ausgerichtet von Studierenden des zweiten Studienjahres, statt. Dabei sein lohnt sich! Einerseits erhaltet ihr hier wichtige Infos zum Studium (Stundenplanerstellung usw.), andererseits soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen und es ist eine super Gelegenheit um eure neuen Kommiliton*innen und Mannheim kennen zu lernen.

Den Plan der Ersti-Woche könnt ihr unter folgenden Links direkt herunterladen:

  • Apple-Kalender: folgt im Sommer
    (Link in URL Zeile kopieren, Kalender öffnen erlauben, Kalender abonnieren)
  • Google-Kalender: folgt im Sommer

Einschreibung erledigt? Gut, dann kann es weitergehen! Der Wohnungsmarkt in Mannheim sieht auch für Studierende zum Glück noch vergleichsweise günstig aus, denkt aber trotzdem daran, dass hunderte andere Studierende gleichzeitig mit Euch suchen. Egal ob WG oder eigene Wohnung, in den üblichen Wohnungsbörsen (wg-gesucht.de, immobilienscout24.de etc.) kann man häufig fündig werden, aber auch ein Blick in den Mannheimer Morgen (oder sogar ganz altmodisch ein Inserat) kann sich lohnen. Oder Ihr sprecht Euch z. B. über Facebook mit ein paar zukünftigen Kommilition*innen ab und zieht gemeinsam in eine WG.

Es gibt auch ein Wohnheim eigens für Studierende der Fakultät, weitere Informationen und den Link zur Online-Bewerbung gibt es hier. Außerdem gibt es in Mannheim drei private Studierendenwohnheime. Wenn es anders nicht klappt, könnt Ihr Euch auch für Wohnheime in Heidelberg bewerben (Pendeln aus Heidelberg ist nicht toll, aber machbar, von Heidelberg Hbf bis Mannheim Hbf mit der S-Bahn 14 min, zur Uni dann nochmal ca. 10 min, wenn die Verbindung passt). Auf die Wohnheime der Hochschule Mannheim könnt Ihr leider nichtzurückgreifen!

Für den Fall, dass Ihr aus irgendeinem Grund zum Semesteranfang immer noch ohne Wohnung dasteht, gibt es eine Couchsurfing-Börse als Übergangslösung. Kontakt hierfür ist unser Couchsurfing-Team (E-Mail). Eventuell kann Euch das Team sogar Zimmer in WGs Studierender des 2. Studienjahres zur Zwischenmiete vorschlagen, fragt einfach nach!

Das erste Semester unterscheidet sich im Aufbau etwas von den folgenden. Statt direkt mit dem ersten Modul zu beginnen, gibt es zuerst die “Vorbereitungswochen”, gefolgt von den ersten beiden Modulen.

Nützlich ist der Plan der Module und Themenblöcke für das erste Studienjahr, sowie der Raumplan mit Lageplan von allen Hörsälen, Seminar- und Praktikumsräumen, um sich am Anfang nicht zu oft zu verlaufen 🙂

Euren Stundenplan könnt ihr euch bei Moodle herunterladen und per ical in euren Kalender einbinden, sobald ihr wisst in welchen Seminar- und Praktikumsgruppen ihr seid. Solltet ihr leider nicht an der Erstiwoche teilnehmen können, könnt Ihr, sobald Ihr wisst, in welcher Seminar- und Praktikumsgruppe ihr seid (ab dem 05.10.19), euren Stundenplan natürlich ebenfalls online in Moodle herunterladen. Wichtig ist dabei, dass Ihr Euch für die Themenblöcke im ersten Modul (naturwissenschaftliche Propädeutik, Zellbiologie und Einführung in die Klinische Medizin) innerhalb der gesetzten Frist (wird angezeigt) per Mausklick anmeldet. Am Ende druckt Ihr Euch am besten Eure Belegungen unter “Meine Veranstaltungen” aus, um im Zweifelsfall etwas in der Hand zu haben.

Wer den Stundenplan gern in seinem Kalenderprogramm oder Smartphone nutzen will, kann ihn später über Moodle in seinen Kalender (Google, Outlook, o.ä.) importieren.

Genauer wird euch das alles in der Ersti-Woche gezeigt – wo es auch sonst noch sehr viele andere wichtige Infos gibt.

Für alle ausländischen Erstsemester ist das Tandem-Projekt ins Leben gerufen worden, in dem euch ein erfahrener Medizinstudent aus einem höheren Semester als Buddy zur Seite gestellt wird und euch bei allen Fragen, z.B. zum Studiensystem, der Kultur oder den Behörden unterstützt. Euer Buddy ist bei Problemen immer für Euch erreichbar und wird im besten Fall darüber hinaus auch zu einem guten Bekannten und Freund, mit dem man gerne regelmäßig etwas unternimmt.

Wenn Ihr Euch für das Programm interessiert, schreibt eine Mail an tandem@medma.uni-heidelberg.de und stellt Euch uns vor. Wir benötigen auf jeden Fall den Namen und eine Mailadresse, würden uns aber über weitere Infos freuen. Ihr könnt z.B. euer Geschlecht, Alter und Sprachkenntnisse angeben, gerne aber auch von euren Hobbys und Interessen erzählen oder darauf eingehen, wenn für Euch ein bestimmtes Thema hier (wie z.B. das integrierte Pflegepraktikum oder die Masterstudiengänge…) besonders wichtig ist. Anhand dieses Steckbriefes versuchen wir dann, den besten Buddy für Euch zu finden.

Wenn Ihr noch Fragen habt, dann schreibt uns einfach unter tandem@medma.uni-heidelberg.de!

Weitere Infos zum Tandem-Projekt

Die Frage nach dem „idealen” Lehrbuch ist nur schwer zu beantworten und sehr von den Vorlieben des Einzelnen abhängig. Unsere Empfehlung: Macht erstmal keine überstürzten Buchkäufe! Generell ist es so, dass jeder der Profs am Anfang des Moduls bestimmte Bücher empfiehlt und sich nach diesen Empfehlungen zu richten, ist schon einmal nicht schlecht. Allerdings muss man auch beachten, dass die empfohlene Literatur auch deutlich über den Lernstoff hinaus gehen kann. Am besten leiht man sich Bücher, die man überlegt zu kaufen, erst einmal in der Bib aus und schaut sie sich selbst an. Falls Ihr wissen wollt, wie andere Studierende über ein Buch denken, könnt Ihr auf der Fachschaftshomepage unter Rezensionen nachsehen – hier findet Ihr Bewertungen verschiedener Lehrbücher.

Wenn Ihr Euch dann für ein Buch entschieden habt, könnt Ihr es entweder neu kaufen, oder, wenn es günstiger sein soll, gebraucht. Hier bietet sich der Online-Bücherflohmarkt der Fachschaft an (Zugriff nur für Studierende ), der regelmäßig am Semesterbeginn veranstaltete “real life”-Flohmarkt, das Schwarze Brett in der Bib oder der Büchermarkt auf Facebook.

Das Studium besteht nicht nur aus Vorlesungen und Lernen!

Hier findet Ihr einen Überblick über die nicht-akademischen Angebote der Fakultät. Dort gibt es weitere Infos zum Chor, dem Orchester, der Band, der Theatergruppe, sowie der Rudergruppe und den Sportprogrammen der Uni Heidelberg und Uni Mannheim (Ihr könnt beide nutzen – es lohnt sich, ihr benötigt in Mannheim lediglich eine Sportscard!).

Weiterhin werden verschiedene Sprachkurse angeboten.

Zu guter Letzt könnt Ihr Euch natürlich auch in der Fachschaftengagieren. Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen! Die Sitzungen finden in der Vorlesungszeit immer Montags um 18 c.t. (18:15 Uhr) in unserem Fachschaftsraum im Studierendenzentrum PRISMA statt.

Als Studierende habt Ihr die Möglichkeit (relativ) günstig den öffentlichen Nahverkehr und die Regionalzüge im gesamten VRN-Gebiet zu nutzen. Genauere Infos findet ihr hier. Dieses lohnt sich, wenn ihr wochentags vor 19 Uhr die Bahnen viel benutzt z.B. um damit täglich zur Uni zu fahren.

Aber auch ohne Semesterticket könnt Ihr wochentags ab 19 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen ganztags im gesamten VRN-Gebiet (ohne Westpfalz) völlig kostenfrei umherfahren. Link zum Wabenplan.

Außerdem bietet VRN extra kostengünstige Tickets für den Mannheimer Stadtverkehr (GreenCity-Ticket). Besitzer einer BahnCard erhalten darauf sogar noch einen Rabatt.

Ihr habt eh vor, euch bald umzumelden? Dann vergesst nicht Euch ein gratis Semesterticket bei der Stadt abzuholen. Einmalig bekommt Ihr dann bei Vorlage eurer Studienbescheinigung eins und spart 170€. Hier gibt es mehr Infos, wie und wo man sich das Semesterticket abholen kann.

Nützliche Links

Weitere nützliche Links für Erstes und Studieninteressierte:

Informationen zum Grundstudium

Informationen für Erstis

Eure Jahrgangs-Facebookgruppe – Wenn ihr ein Facebook-Profil habt, empfehlen wir auf jeden Fall der Gruppe beizutreten. Hier werden zu Beginn des Studiums viele nützliche und interessante Informationen geteilt.

Kontakt

Falls ihr noch Fragen habt oder etwas unklar sein sollte, könnt Ihr euch immer gerne an uns werden!

erstis@fimm-online.de

 

Vertrauliche Angelegenheit gerne an kummerkasten@fimm-online.de

Stand: 09.04.2020

Geändert von marie.hofmann